Skip to content Skip to footer

Immobilien-Finanzierung

Sie haben Ihre Wunschimmobilie gefunden und wollen eine Finanzierung berechnen?

Für eine genaue Berechnung Ihrer Finanzierung sind grundlegende Informationen erforderlich, wie Kaufpreis der Immobilie. Darüber hinaus sollten die Nebenkosten – wie Grunderwerbsteuer, Notarkosten und Maklergebühren – nicht vergessen werden. 

Inventar (z.B. Küche, Sauna usw…) das mitverkauft wird kann gesondert aufgelistet werden, da sonst nur unnötig mehr Grunderwerbsteuern gezahlt werden müssen. 

Da wir mit einer Vielzahl von Finanzierungsinstituten zusammenarbeiten, können wir unseren Kunden eine maßgeschneiderte Finanzierung incl. aller Nebenkosten anbieten. Oftmals werden dabei auch Konsumentenkredite mit abgelöst um für den Immobilienerwerber eine überschaubare Belastung zu erreichen.

Kaufnebenkosten bei Immobilienerwerb

  1. Grunderwerbsteuer (5%)
  2. Notar- und Grundbuchkosten (ca. 2%)
  3. Maklergebühren, falls Vermittlung über Makler (wird vom Makler vorgegeben)

Beispiel: Immobilienkaufpreis 200.000€ 

Grunderwerbsteuer = 10.000€, Notar- und Grundbuchkosten = 4.000€ 

Sichern Sie sich staatliche Förderung beim Kauf einer Immobilie zur Eigennutzung mit oder ohne Effizienzhausstufe mit dem KfW-Wohneigentumsprogramm (124) 

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!